Archiv des Autors: kurre

La Serenissima

Wie soll man sich einer Stadt nähern, über die soviel gesagt, soviel geschrieben wurde, wie Venedig? Ich hatte mir eine Reise dorthin immer für eine besondere Gelegenheit „aufgehoben“, bis mir klar wurde, dass das Unfug ist. Also nahm ich den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für La Serenissima

Kommunikationshygiene!

Da war es wieder. Völlig unerwartet. Silvester. Und damit auch das Wir-haben-uns-alle-so-lieb-Phänomen. Plötzlich kommen Nachrichten auf allen Kanälen: Von der Familie, Von Freunden. Von Menschen die denken, sie wären Freunde. Von den Kollegen natürlich, mitunter aber sogar von Fremden. Kurzum: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kommunikationshygiene!

Das Internet in der Röhre!

Fuhlsbüttel 2017. Ich sitze in einer Pizzeria. Das Radio dudelt. Radio? Links neben mir im Regal steht eines. Aber das ist (leider) stumm. Ein Grundig-Röhrenradio, vermutlich 60er Jahre. Auf jeden Fall hat es ein Auge. Wer weiß heute noch, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Das Internet in der Röhre!

Ich steh drauf!

Auf dem Kemptener Weihnachtsmarkt stolperte ich über obige gusseiserne Platte im Pflaster. Aber ich fürchte, es geht Ihnen wie mir. Mit Wetzlar assoziieren die meisten vermutlich etwas anderes, als Herkules. Hat eher mit Linsen und Fotografie zutun…

Veröffentlicht unter Fotografie, Kunst | Kommentare deaktiviert für Ich steh drauf!

Willkommen im Schulauer Hafen. Willkommen in Hamburg!

Neulich war ich in Wedel. Ein schöner Ort im Westen Hamburgs an der Elbe gelegen. Dort wird seit 1952 eine etwas ungewöhnliche Tradition gepflegt: Man begrüßt jedes einlaufende Schiff mit einigen Takten der Nationalhymne des Heimatlandes und verkündet die wichtigsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie, Kunst | Kommentare deaktiviert für Willkommen im Schulauer Hafen. Willkommen in Hamburg!