Feuerzangenbowle

Kaum zu glauben, aber seit über 30 Jahren wird in Aachen zumeist am Vorabend des Buß- und Bettages die 1944er Ausgabe der Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann gezeigt.

Aula © KK 2018

Was zunächst ganz brav mit einer einzigen Vorstellung in der inzwischen denkmalgeschützten Aula des Hauptgebäudes der RWTH-Aachen am Templergraben begann, war Ende der 90er Jahre derart populär geworden, dass man sich zu Hochzeiten mit der Aufgabe konfrontiert sah, über 7000 Zuschauer unterzubringen. Hierzu wurden bis zu 12 Hörsäle genutzt, darunter auch die Hörsäle des inzwischen aus der Nutzung herausgenommenen Kármán-Auditoriums. Seit einigen Jahren nimmt der Hype nun wieder ab und 2018 wurde der Film zum ersten Mal seit langem wieder in nur einem einzigen Hörsaal gezeigt, der Aula im Hauptgebäude… eben dort, wo alles begann.

Seit 2018 haben einige ehemalige Studenten dies zum Anlass genommen, nun selbst als Alte Herren (und Damen) in Frack und Zylinder aufzutreten, um ein wenig in alten Zeiten zu schwelgen, Freunde aus dem Studium wieder zu treffen und – kurzum – den Film und einen schönen Abend zu genießen.

  • 2018: 5 Freunde… Termos, Oli, Nobby, Bettina & Klaus
  • 2019: Abgesagt wegen zu geringer Beteiligung

Ach ja… wir verdanken dies alles übrigens Termos, der es sich zu seinem 50ten Geburtstag im Jahre 2018 gewünscht und im gleichen Jahr, dem 30. Jubiläum der FZB in Aachen, bekommen hat! Danke Christian für diese tolle Idee!

P.s.: Und Danke liebes Filmstudio, dass Ihr das immer noch macht!