1993 – Mit der M/S Nordstjernen von Tromsø bis Svolvær

Per Interrail war ich als Student nach Tromsø gereist, um eine Freundin zu besuchen, die ich auf meiner ersten Interrail-Reise 1989 kennengelernt hatte. Der Hinweg hatte mich von Hamburg über Dänemark zunächst nach Stockholm geführt, von wo ich nach einem kurzen Aufenthalt auf der Af Chapman mit der Bahn weiter gen Norden fuhr.

Nachdem wir den Polarkreis überquert hatten – das Bild entstand durch einen zufälligen Kurzhalt – fuhren wir an Kiruna vorbei bis Narvik, von wo aus ich dann mit dem Bus Tromsø erreichte und quasi persönlich von Roald Amundsen begrüßt wurde: an seinem Denkmal.

Nach etwa 10 Tagen bin ich dann mit den Hurtigruten, der norwegischen Postschifflinie, zunächst mit der M/S Nordstjernen von Tromsø bis Svolvær, dann mit der M/S Nordnorge von Svolvær bis Trondheim gefahren, von wo ich mich wieder per Eisenbahn in Richtung Heimat begab.

M/S Nordstjernen am 13. April 1993 in Tromsø © Kl. Kurre