Tannu Tuwa

Tannu Tuwa war ein von 1921 bis 1944 unabhängiger Staat zwischen der Mongolei und Sibirien. Es hat seinerzeit viele wunderschöne Briefmarken herausgegeben, die insbesondere wegen ihrer ausgefallenen Form (Rauten, Dreiecke etc.) und Motive bei Sammlern beliebt waren. Dies ist vermutlich auch der einzige Grund, warum heute noch irgendjemand dieses Land kennen könnte, denn die Marken werden weiterhin hoch gehandelt. In Ralph Leightons Buch Tuva or Bust! wird auf die Zusammenhänge mit Feynman eingegangen.

Eisenbahn in Tuwa

In Tuwas Hauptstadt Kysyl konnten wir Zeuge der Bemühungen der Anbindung Tuwas an das Eisenbahnnetz von Russland und Mongolei werden, denn der Grundstein wurde gelegt. Die Gelegenheit, das gesamte Streckennetz einer ganzen Republik auf einem Foto zu sehen, gibt sicherlich es nicht noch einmal:

Das gesamte Tuwinische Eisenbahnnetz auf einem Bild © 2018 Kl. Kurre

Richard P. Feynman in Tuwa

Anlässlich Richard Feynmans 100. Geburtstag am 11. Mai 2018 war ich mit meinen Freunden Dinah & Christoph in Kysyl, um gemeinsam mit Ralph Leighton, Glen Cowan und vielen lokalen Vertretern einer traditionellen Schamanenzeremonie zur Weihe des unten erkennbaren Feynman-Diagramms im tuwinischen Tal der Könige beizuwohnen.

Feynman-Diagramm im (tuwinischen) Tal der Könige © 2018 Christoph H.

Weiteres folgt…